Language Select
Varian Logo

SABR/SBRT

Stereotaktische ablative Strahlentherapie/Stereotaktische Strahlentherapie

Die stereotaktische ablative Strahlentherapie (SABR) oder stereotaktische Strahlentherapie (SBRT) entwickelt sich zur attraktiven Option für die Behandlung von Krebs in Lunge, Kopf und Hals, Prostata und Leber und anderen erkrankten Bereichen außerhalb des Zentralnervensystems. SABR/SBRT ist ein nicht-invasives Behandlungsverfahren ähnlich wie SRS, außer dass es Tumoren außerhalb des zentralen Nervensystems (ZNS) behandelt. Das Ziel von SABR/SBRT ist es, die Dosis zur Zielläsion zu eskalieren und damit die lokale Kontrolle zu erhöhen, während die Strahlendosis, die naheliegende kritische Strukturen und normales Gewebe erhalten, begrenzt wird.
Einige Anforderungen des SABR/SBRT-Programms können eine präzise Lokalisierung der Zielläsion im Behandlungsplanungsverfahren; die Berücksichtigung der Tumorbewegung durch Atmung oder andere Veränderungen im Körper; hochkonforme Dosisverteilung auf das Zielvolumen, einschließlich eines steilen Dosisgradienten, um die Dosis auf das umgebende gesunde Gewebe zu minimieren; und Bildsteuerung zum Zeitpunkt der Dosisabgabe zur Überprüfung und Anpassung der Ziel-Lokalisierung erfordern.

Die Linearbeschleuniger von Varian sind für die von Tisch, Kollimator und Gantry mit mechanischer Genauigkeit im Submillimeterbereich durchgeführte Behandlung von Zielen konzipiert und synchronisieren die Bildgebung, Patientenpositionierung, das Bewegungsmanagement und die Behandlungsabgabe dynamisch. Diese vielseitigen, leistungsstarken Behandlungsgeräte – einschließlich die Linearbeschleuniger des TrueBeam System, Trilogy und der Clinac-Serie – können für viele Arten der Strahlentherapie-Modalitäten verwendet werden.

Veranstaltungen

Okt.
25
XIX Congresso da Sociedade Brasileiro de Radioterapia
Rio de Janeiro, Brazil