Language Select
Varian Logo

ARIA® OIS für medizinische Onkologie

Das ARIA-Informationssystem für medizinische Onkologie bietet die Werkzeuge, die Sie benötigen, um die klinischen, administrativen und finanziellen Aktivitäten in Ihrer Abteilung für medizinische Onkologie zu verwalten.

ARIA verbindet Strahlen-, medizinische und chirurgische onkologische Informationen zu einer kompletten, onkologiespezifischen EMR (elektronischen Krankenakte), mit der Sie den gesamten Behandlungsablauf des Patienten verwalten können - von der Erstdiagnose bis zum Follow-up nach der Behandlung. Bei der neuesten Version von ARIA v15 haben wir die Software mit Sicherheitsverbesserungen wie verschlüsselter Kommunikation neu konstruiert, um Patientendaten vor böswilligen Angriffen zu schützen und die Anmeldung mit Ihren vorhandenen Anmeldedaten Ihrer klinischen Umgebung zu sichern, um eine aktuelle Authentifizierung zu gewährleisten.
Der zusätzliche Datenschutz und die verbesserte Benutzererfahrung helfen dabei, gegen Datenschutzverletzungen zu kämpfen, sodass Sie sich auf die nahtlose, vereinfachte und sichere Patientenversorgung konzentrieren können.

Erkrankungsbehandlung

Die onkologiespezifische elektronische Patientenakte (EMR) ist das Herzstück von ARIA. Mit ARIA können Sie von der Erstdiagnose bis zum Follow-up einen personalisierten Pflegeverlauf für jeden Patienten entwerfen.

  • Pflegen Sie eine komplette Problemliste einschließlich Primärdiagnose und andere Probleme (ICD-0, -9, & -10).
  • Automatisieren Sie die Krebs-Stadienbestimmung und erstellen Sie benutzerdefinierte Stadiumsgruppierungen.
  • Zeigen Sie Laborergebnisse, Medikamentendosen, Toxizitäten, Systemüberprüfungen, Beurteilungen körperlicher Untersuchungen und Notizen mit den Patienten-Ablaufplänen von ARIA an.
  • Dokumentieren Sie Erkrankungen und verfolgen Sie unerwünschte Ereignisse
Chemotherapie und andere Verordnungen

ARIA verwaltet Chemotherapien, Medikamentenverordnungen und alle anderen nicht mit Medikamenten zusammenhängenden Verordnungen von Ärzten.

Chemothererapie-Verordnungen:

  • Auswahl aus einer Bibliothek mit etwa 300 krankheitsspezifischen Behandlungsverfahren
  • Automatisierte Dosisberechnungen (m2, /Kg und AUC) und Rundung der Dosiswerte
  • Verdünnungsmengen können als berechnet versus festgesetzte Mengen definiert werden

Medikamentenverordnungen:

  • Überprüfung von Medikamenten-Wechselwirkungen (Medikament-Medikament, Medikament-Allergie, Medikament-Diagnose, Medikament-Geschlecht) mithilfe der Wechselwirkungsprüfung Medi-Span© oder FirstData Bank
  • Überprüfung von Dosisgrenzwerten, einschließlich der maximalen täglichen/lebenslangen kumulativen Dosis
  • Fähigkeit, die Dosis nach Prozentsatz, mg/m2 Dosis oder berechneter Dosis anzupassen
  • Dosisberechnungsmechanismus, um Veränderungen beim Patienten wie beispielsweise Gewicht, BSA und Serumkreatinin zu berücksichtigen

Medikamenten-unabhängige Verordnungen von Ärzten:

Strukturierte Point-and-Click-Auswahl von: Laborergebnissen, Diagnose, Wiederholungsbesuche, Verfahren und Überweisungen

Apotheke

Apotheker können Mischungen vorbereiten, bevor der Patient zur Behandlung kommt. Das Apotheken-Ausgabemodul von ARIA ermöglicht es Apothekern, Medikamente auf der Grundlage erwarteter versus tatsächlicher Verordnungen vorzubereiten.

  • Berechnung von Medikamentenverordnungen und Erstellung von Rezepten einschließlich Produktablaufdatum, Apothekenverordnungen und Etiketten (komplett mit Barcodes)
  • Fähigkeit, Wirkstoffvolumen, Spritzengrößen und Mengen zu berechnen
  • Inventarvorhersage
Entscheidungshilfe

ARIAs Entscheidungshilfefunktion bietet eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme für die Patienten. Die in das System eingebettete wenn/dann-Logik bietet eine Entscheidungshilfe für eine Vielzahl von Aufgaben am Pflegeort. ARIA kann automatisch Behandlungsänderungen auf der Grundlage von Testwerten, Toxizitätsbewertungen und Zeitplänen erstellen und anwenden.
Diese Funktion hilft Fachärzte, in Kombination mit spezialisierten Protokollentwicklungsfunktionen, komplexe Patienten-Szenarien, einschließlich klinische Studien, zu verwalten.

Klinische Studien

Verwalten Sie den gesamten Verwaltungsprozess klinischer Studien mit eingebetteten Tools, die die Erkennung, Ausführung und Compliance des Protokolls unterstützen.

  • Screening für Patienteneignung und protokollgesteuerte Terminplanung
  • Erstellen von Protokollen und Dokumentationen mit Einverständniserklärungen
  • Regelbasiertes Management von Toxizitäten
  • Ausfüllen des Patientenerhebungsbogens (CRF)
Gesundheitsuntersuchung

Aufzeichnen, Überwachen und Auswerten der Patientengesundheit über den gesamten Behandlungsablauf und Design eines personalisierten Pflegeplans, der die individuellen Bedürfnisse jedes Patienten anspricht.

  • Verwalten von Toxizitäten und Abstufungsschemata für spezifische Chemotherapie-Behandlungsverfahren
  • Dokumentieren von unerwünschten Ereignisse (Typ, Einsetzdatum, Ansprechen und Schweregrad)
  • Aufzeichnung von Systemprüfungen und körperlichen Untersuchungen mithilfe von Vorlagen, freiem Text oder Voice-Capture-Diktat
  • Eingabe von Vitalzeichen und Verwenden der Grafikfähigkeit von ARIA, um Trends zu identifizieren
  • ECOG-, GOG-, Karnofsky-, WHO- und Lansky-Skalen für den Leistungsstatus
  • Registrieren des Ansprechens der Krankheit bei soliden Tumoren
Datensammlung und Analyse

ARIA sammelt Daten am Pflegeort und stellt sie auf einfache Weise für die Ergebnisanalyse und Berichterstattung zur Verfügung.
Patienteninformationen werden ab der ersten Diagnose, im Verlauf der Behandlung und bis zum Follow-up verfolgt.
Diagnosespezifische Daten können untersucht werden, um Patienten zu segmentieren und langfristige Ergebnisse zu bewerten.

Kostenerfassung

Zeichnen Sie alle Verfahren und Aktivitäten, die in Ihrer Abteilung durchgeführt werden, am Pflegeort auf, um eine genaue Kostenbuchung sicherzustellen.
ARIA erfasst automatisch Codes für alle abgeschlossenen Aktivitäten, um den Export von Buchung und relativen Relativwerteinheiten (RVU), Verfahren-Tracking und Produktivitätsanalyse zu ermöglichen.

  • Verwendung von HCPCS, CPT und benutzerdefinierten Abrechnungscodes
  • Überprüfen von ICD-Codes für zulässige Erstattungen von Arzneimitteln/Tests/Bildaufnahmen
  • Lieferung evidenzbasierter Belege für angeforderte Kosten
Berichterstellung

ARIA für die medizinische Onkologie enthält über 1500 vorkonfigurierte, eingebettete Berichte, die Ihnen mit nur wenigen Tastenanschlägen wertvolle, aktuelle Informationen bieten.

  • Klinisch/Ergebnisse: Toxizität, Behandlungsmuster und Ansprechen, Population und Überleben
  • Finanzen: Versicherungszulassung, Einnahmen und Kalkulation und Maximalrechnungen/-Karten
  • Betrieblich: Auditing, Überweisungsmuster, Messungen der Arbeitsbelastung und Qualitätssicherung
  • Apotheke: Arzneimittelbestandsanforderungen, Arbeitsblätter und Medikamentenverbrauch
  • Klinische Studien: Patientenerhebungsbögen (CRF), Auflistung unerwünschter Ereignisse und Varianz-Berichte
Informationsaustausch

Optimieren Sie die Versorgung von Patienten und beschleunigen Sie den Arbeitsablauf der Abteilung durch den elektronischen Austausch von Patientendaten und Bildern mit anderen Abteilungen im Gesundheitswesen einschließlich Pathologie, Radiologie, Pharmazie, Labor und Abrechnung.

  • Verwenden von Standard-HL7-Schnittstellen oder Erstellen von benutzerdefinierten nicht-HL7-Schnittstellen nach Bedarf
  • Anlegen von Echtzeit- oder zeitplangesteuerten Aktualisierungsintervallen
  • Anpassen von Datenfiltern, um die ausgetauschten Informationstypen festzulegen
  • Ferninstallation, -konfiguration und -support
Überleben

Varian hat gemeinsam mit Equicare Health, Inc. EQUICARE CS™, eingeführt, die erste kommerziell erhältliche onkologiespezifische Softwarelösung für Überlebensnavigation und Notfallmanagement.

Fallmanagement für Überlebende

Die EQUICARE CS Fallmanagement-Software ermöglicht es Krebszentren, ein strukturiertes Folgeprogramm zu entwickeln, um der wachsenden Population an Krebsüberlebenden gerecht zu werden.

Wichtigste Eigenschaften

  • Klinische Wissensbasis, die Branchenrichtlinien für Krebsüberlebensmodelle gestaltet
  • Produktivitäts-Tools, die es klinischen Mitarbeitern ermöglicht, sich auf die Betreuung von Überlebenden zu konzentrieren
  • Ein webbasiertes Portal, das jeden Überlebenden mit dem Pflegeteam verbindet
  • Eine durchgehende elektronische Patientenakte (EMR)

Melden Sie sich jetzt an, um weitere Informationen zu EQUICARE CS zu erhalten.

Bei Ihrer Anmeldung erhalten Sie auch Zugriff auf:

  • Geführte Tour durch die Funktionen von EQUICARE CS
  • Beispielbehandlungsplan
  • 3-teilige Webinarreihe
  • Kundenreferenzen
Navigation

Equicare CS Navigation bietet Werkzeuge für die Implementierung von Navigationsdiensten innerhalb eines Krankenhauses oder einer Klinik.
Solche Dienste können Arbeitsabläufe optimieren und Verzögerungen bei der Versorgung von Patienten reduzieren.

Wichtigste Eigenschaften

  • Notfallmanagement in Schlüsselintervallen während der Behandlung
  • Verbesserter Arbeitsablauf für die Verfolgung von Überweisungen, Problemmanagement und Patientenbegegnungen
  • Die Zeitspanne, die Navigatoren für Patientenfälle aufwenden verfolgen und berichten
  • Berichte zur Unterstützung der operativen Anforderungen der American College of Surgeon (ACOS) und NCI Community Cancer Centers Program (NCCCP) erstellen

Veranstaltungen

Nov.
30
GEC ESTRO
Rome, Italy
Jan.
29
Arab Health 2018
Dubai, U.A.E.
Feb.
02
BHPA 2018
Charleroi, Belgium
Feb.
05
Sales Summit 2018
Budapest, Hungary