Wissenschaftsinitiierte Forschungsstipendien

Mit unserem Varian Research Grants Program (Programm für Forschungsstipendien von Varian) unterstützen wir mehr als 100 Forschungsprojekte, um die Entwicklung neuer Ideen, die Untersuchung klinischer Nachweise für den Nutzen der Bestrahlung und die Analyse wichtiger Daten zu neuen Trends zu unterstützen.

Prozess für Förderanträge

Antragsteller müssen einen ein- bis zweiseitigen Konzeptvorschlag einreichen. Im Falle einer positiven Bewertung werden Sie gebeten, einen 10- bis 15-seitigen Förderungsvorschlag einzureichen – einschließlich eines klinischen Prüfplans, sofern erforderlich. Anträge werden ganzjährig angenommen.

Unser Prüfungsausschuss für Förderanträge tritt regelmäßig zusammen. Dabei werden unter anderem folgende Bewertungskriterien herangezogen: Ausrichtung an der Strategie und Roadmap von Varian, Neuartigkeit, Kosteneffektivität, disruptives (bahnbrechendes) Potenzial, Integration in das Gesamtportfolio der Stipendienprojekte sowie das Potenzial, den Bereich der Strahlenonkologie voranzubringen. Erfolgreiche Vorschläge sind gut formuliert und haben klare Ziele, Methoden, Meilensteine und zu liefernde Ergebnisse. Die Finanzierung unterliegt einem Wettbewerb. Bitte wenden Sie sich mit etwaigen Fragen an uns.

Wenn Ihr Antrag genehmigt wird, erhalten Sie eine Forschungsvereinbarung, in der die Bedingungen für die Zuteilung der Geldmittel genannt sind, einschließlich des Umgangs mit geistigem Eigentum, Verantwortlichkeiten bei klinischen Angelegenheiten, Vertraulichkeit, Projektbudget, Zahlungsplan, Anforderungen hinsichtlich der Fortschrittsberichte usw. Das Projekt beginnt nach Aushandlung und Unterzeichnung der Forschungsvereinbarung.

Jetzt bewerben