Language Select
Varian Logo
  • TEILEN

Übersicht über Verwendungszwecke und wichtige Sicherheitshinweise

Übersicht über Verwendungszwecke für Linearbeschleuniger

Linearbeschleuniger von Varian Medical Systems dienen der stereotaktischen Radiochirurgie und die Präzisionsstrahlentherapie bei Läsionen, Tumoren und anderen Leiden an jeder Stelle im oder am Körper, für die eine Strahlenbehandlung indiziert ist.

Sicherheitshinweise zur Strahlentherapie

Eine Strahlenbehandlung hat häufig Nebenwirkungen, die sich je nach bestrahltem Körperteil unterscheiden. Zu den häufigsten, meist vorübergehenden Nebenwirkungen gehören unter anderem Irritationen der Atemwege, der Harnwege oder der Fortpflanzungsorgane, Müdigkeit, Übelkeit, Hautreizungen und Haarausfall. Bei manchen Patienten können diese Nebenwirkungen schwer sein. Komplexität und Dauer der Behandlung können variieren. Eine Strahlenbehandlung ist nicht für alle Krebsarten geeignet. Besprechen Sie mögliche Nebenwirkungen und deren Schwere sowie die Vorteile der Bestrahlung mit Ihrem Arzt, um sicherzustellen dass die Strahlenbehandlung für Sie geeignet ist. Als Hersteller von Medizinprodukten kann Varian keine bestimmten Behandlungsansätze empfehlen und sieht davon ab.
Individuelle Behandlungsergebnisse können variieren.

Sicherheitshinweise zur Brachytherapie

Eine Strahlenbehandlung kann - je nach bestrahltem Körperareal - unterschiedliche Nebenwirkungen verursachen. Hierzu zählen unter anderem Irritationen im Mundraum sowie der Atemwege, der Harnwege oder der Fortpflanzungsorgane, Müdigkeit, Übelkeit, Hautreizungen und Haarausfall. Bei einer Minderheit der Patienten können die Nebenwirkungen schwer sein. In der Regel sind die Nebenwirkungen vorübergehend. Eine Strahlenbehandlung ist nicht für alle Krebsarten geeignet. Komplexität und Dauer der Behandlung können variieren. Patienten sollten vor Behandlungsbeginn die Bestrahlung und mögliche Nebenwirkungen mit ihrem Arzt besprechen. Das Anbringen bzw. die Implantation eines Applikators kann mit Nebenwirkungen verbunden sein. Zu den möglichen Nebenwirkungen zählen unter anderem lokale Beschwerden, Blutungen und Infektionen oder andere lokale Nebenwirkungen in Abhängigkeit von der Platzierung des Applikators. Patienten sollten vor Behandlungsbeginn die Bestrahlung und mögliche Nebenwirkungen mit ihrem Arzt besprechen.

Sicherheitshinweise zu Smart Segmentation

Die spezifischen Expertenfälle, Anmerkungen und sonstigen hier zur Verfügung gestellten Informationen dienen ausschließlich der Erläuterung des wissenschaftlichen Hintergrunds und als informative Beispiele. Sie sind nicht als medizinischer Rat gedacht oder als Empfehlung für ein bestimmtes Konturierungs- oder Bestrahlungsverfahren. Die Entscheidung, ob die Strahlentherapie für einen Patienten infrage kommt und wie die Bestrahlung durchzuführen und zu konturieren ist, liegt in der alleinigen Verantwortung des Radioonkologie-Teams.

Verwendungszweck der Smart Segmentation

Smart Segmentation® Knowledge-Based Contouring bietet eine kombinierte atlas- und modellbasierte Herangehensweise für die automatische und manuelle Segmentierung von Strukturen mit Zielvolumina und Risikoorganen zur Unterstützung des Bestrahlungsplanungsprozesses.

Die spezifischen Expertenfälle, Anmerkungen und sonstigen hier zur Verfügung gestellten Informationen dienen ausschließlich der Erläuterung des wissenschaftlichen Hintergrunds und als informative Beispiele. Sie sind nicht als medizinischer Rat gedacht oder als Empfehlung für ein bestimmtes Konturierungs- oder Bestrahlungsverfahren. Die Entscheidung, ob die Strahlentherapie für einen Patienten infrage kommt und wie die Bestrahlung durchzuführen und zu konturieren ist, liegt in der alleinigen Verantwortung des Radioonkologie-Teams.

Sicherheitshinweise zum Calypso-System

Implantierte Beacon-Transponder können sich verlagern und dadurch den Körper verlassen oder an eine andere Stelle im Körper wandern. Die häufigsten, meist vorübergehenden, Nebenwirkungen bei einer Implantation von Beacon-Transpondern sind unter anderem Schmerzen, Blutungen und Infektionen. Bei manchen Patienten können diese Nebenwirkungen schwerwiegend sein. Das Calypso-System und die zugehörigen Beacon-Transponder sind nicht für alle Patienten geeignet. Die Verwendung des Beacon-Transponders an der Oberfläche für das Einrichten des Patienten ohne Bezugnahme auf eine unabhängige Ausrichtungsmethode kann zu einer Fehlpositionierung des Patienten führen. Besprechen Sie mögliche Nebenwirkungen und deren Schwere sowie die Vorteile des Calypso-Systems und der zugehörigen Beacon-Transponder mit Ihrem Arzt, um sicherzustellen, dass die Behandlung für Sie geeignet ist.

ARIA OIS [von ARIA v11 ISD]

ARIA OIS soll die Mitarbeiter in der Onkologie dabei unterstützen, die gesamte Strahlentherapie des Patienten zu steuern, Bestrahlungspläne zu genehmigen und die Strahlentherapie im Rahmen der Qualitätssicherung zu überprüfen, das heißt, die am definierten Bestrahlungsort verabreichten Bestrahlungen und Dosen nachzuverfolgen. Die Anwendungsgebiete umfassen alle Erkrankungen, die mit einer Strahlentherapie behandelbar sind, wie unter anderem Krebs.

Verwendungszweck des ARIA Practice Management

ARIA Practice Management ist eine Softwarelösung für das Management administrativer und klinischer Tätigkeiten in der Abteilung. ARIA Practice Management fasst für die Verwaltung medizinischer Daten Informationen in einer umfassenden elektronischen Patientenakte („electronic medical record“, EMR) für die Onkologie zusammen. Es ermöglicht die Terminierung klinischer Vorgänge, die Erfassung von Informationen zur Patientenanamnese, die Dokumentation des Therapieansprechens, die Speicherung von Patientendokumenten sowie die Erfassung von Tätigkeiten zu Abrechnungszwecken.

Sicherheitshinweise zu ARIA Practice Management

Nebenwirkungen stehen, unabhängig von unserer Software, in Zusammenhang mit der durchgeführten Behandlung und müssen vom Arzt mit dem Patienten im Einzelfall besprochen werden. Alle medizinischen Entscheidungen über die Versorgung und Behandlung der Patienten bleiben in der Verantwortung des Gesundheitsdienstleisters. Varian Medical Systems ist nicht befugt oder qualifiziert, in einer Weise aktiv zu werden, die als Ausübung der Medizin ausgelegt oder verstanden werden könnte.

Verwendungszweck des ARIA Oncology Information System for Medical Oncology

Das ARIA® Oncology Information System for Medical Oncology ist eine Softwarelösung, die die erforderlichen Tools für das Management der administrativen und finanziellen Vorgänge in der Onkologie-Abteilung bereitstellt. Die von der Software ARIA® Oncology Information System for Medical Oncology bereitgestellten Tools umfassen Krankheitsmanagement, Chemotherapiebestellung, Arzneimittelbestellung, sonstige ärztliche Bestellungen, Apotheke, Entscheidungsunterstützung, klinische Studien, Gesundheitsuntersuchung, Datenerfassung und Analyse, Gebührenerfassung, Berichterstellung.

Sicherheitshinweise zum ARIA Oncology Information System for Medical Oncology

Nebenwirkungen stehen, unabhängig von unserer Software, in Zusammenhang mit der durchgeführten Behandlung und müssen vom Arzt mit dem Patienten im Einzelfall besprochen werden. Alle medizinischen Entscheidungen über die Versorgung und Behandlung der Patienten bleiben in der Verantwortung des Gesundheitsdienstleisters. Varian Medical Systems ist nicht befugt oder qualifiziert, in einer Weise aktiv zu werden, die als Ausübung der Medizin ausgelegt oder verstanden werden könnte.

Verwendungszweck des ARIA Oncology Information System for Radiation Oncology

Das ARIA® Oncology Information System for Radiation Oncology unterstützt die Verwaltung medizinischer Daten, indem es Informationen in einer umfassenden elektronischen Patientenakte für die Onkologie zusammenführt. Es ermöglicht die Terminierung von klinischen Vorgängen, die Erfassung von Informationen zur Patientenanamnese, die Dokumentation des Therapieansprechens, die Speicherung von Patientendokumenten sowie die Erfassung von Vorgängen für die Abrechnung.

Sicherheitshinweise zum ARIA Oncology Information System for Radiation Oncology

Nebenwirkungen stehen, unabhängig von unserer Software, in Zusammenhang mit der durchgeführten Behandlung und müssen vom Arzt mit dem Patienten im Einzelfall besprochen werden. Alle medizinischen Entscheidungen über die Versorgung und Behandlung der Patienten bleiben in der Verantwortung des Gesundheitsdienstleisters. Varian Medical Systems ist nicht befugt oder qualifiziert, in einer Weise aktiv zu werden, die als Ausübung der Medizin ausgelegt oder verstanden werden könnte.

Verwendungszweck des ARIA Radiation Therapy Management (RTM)

Die Softwareapplikation ARIA®Radiation Therapy Management dient der Verwaltung von Bestrahlungsplänen und Bildern. Sie ermöglicht es autorisierten Benutzern, Bestrahlungsplan- und Bilddaten aus Untersuchungen, aus der Bestrahlungsplanung, der Simulation, der Planverifikation und der Bestrahlung einzugeben, darauf zuzugreifen, sie zu ändern, zu speichern und zu archivieren. Darüber hinaus speichert das ARIA®Radiation Therapy Management die Bestrahlungsprotokolle einschließlich der an definierten Orten verabreichten Dosen und stellt Tools zur Überprüfung durchgeführter Bestrahlungen bereit.

Sicherheitshinweise zum ARIA Radiation Therapy Management (RTM)

Nebenwirkungen stehen, unabhängig von unserer Software, in Zusammenhang mit der durchgeführten Behandlung und müssen vom Arzt mit dem Patienten im Einzelfall besprochen werden. Alle medizinischen Entscheidungen über die Versorgung und Behandlung der Patienten bleiben in der Verantwortung des Gesundheitsdienstleisters. Varian Medical Systems ist nicht befugt oder qualifiziert, in einer Weise aktiv zu werden, die als Ausübung der Medizin ausgelegt oder verstanden werden könnte.

Verwendungszweck des ARIA Oncology Information System (OIS)

Die Softwarelösungen ARIA® Oncology Information System und ARIA® Radiation Therapy Management stellen die erforderlichen Tools für das Management administrativer und finanzieller Vorgänge in einer onkologischen Abteilung sowie für das mit der Verabreichung von Chemo- und Strahlentherapien verbundene Bestrahlungs- und Bildmanagement zur Verfügung. Varian Medical Systems ist nicht befugt oder qualifiziert, in einer Weise aktiv zu werden, die als Ausübung der Medizin ausgelegt oder verstanden werden könnte.

Rechtshinweise zu spezifischen Produkten

Rechtshinweis zum Produkt 360 Oncology Care Management

Das 360 Oncology™-Behandlungsmanagement ist nicht in allen Ländern erhältlich und die Spezifikationen können jederzeit ohne Vorankündigung geändert werden. 360 Oncology dient nicht dazu, klinische Entscheidungen zu ersetzen, medizinischen Rat zu geben oder einen bestimmten Bestrahlungsplan bzw. ein Bestrahlungsverfahren zu befürworten. Das behandelnde medizinische Fachpersonal trägt die alleinige Verantwortung und muss bei Entscheidungen über die Planung und Durchführung der Bestrahlung sein professionelles klinisches Urteilsvermögen einsetzen. 360 Oncology ersetzt nicht die primären Datenquellen des Kunden und ist nicht für die Diagnostik oder für die Heilung, Linderung, Behandlung oder Prävention von Erkrankungen einzusetzen. Varian Medical Systems ist nicht befugt oder qualifiziert, in einer Weise aktiv zu werden, die als Ausübung der Medizin ausgelegt oder verstanden werden könnte.

Rechtshinweis zu den Analysesoftware-Produkten InSightive und Qumulate

Die Analysesoftware-Produkte von Varian Medical Systems dienen der Visualisierung operativer und klinischer Daten und sind ausschließlich zu Informationszwecken zu verwenden. Die Analysesoftware-Produkte von Varian dürfen nicht als Datenquelle oder sonstige Quelle für die Diagnose oder für die Heilung, die Linderung, Behandlung oder Prävention von Erkrankungen verwendet werden. Varian Medical Systems ist nicht befugt oder qualifiziert, in einer Weise aktiv zu werden, die als Ausübung der Medizin ausgelegt oder verstanden werden könnte.

Rechtshinweis zum Produkt InSightive

InSightive™ Analytics ist ein Softwaretool für die Zusammenfassung und Anzeige von Informationen und Daten des Kunden, die im ARIA®-Onkologie-Informationssystem des Kunden gehalten werdenund darf ausschließlich zu Informationszwecken verwendet werden. InSightive™ Analytics ersetzt nicht die primären Datenquellen des Kunden und darf nicht als Datenquelle oder sonstige Quelle für die Diagnose oder für die Heilung, Linderung, Behandlung oder Prävention von Erkrankungen verwendet werden. Varian Medical Systems ist nicht befugt oder qualifiziert, in einer Weise aktiv zu werden, die als Ausübung der Medizin ausgelegt oder verstanden werden könnte.

Rechtshinweis zum Produkt Qumulate™ QA

Qumulate™ QA ist ein Qualitätssicherungstool, das Kliniken die Visualisierung, Speicherung und Verwaltung ihrer QA-Gerätedaten erlaubt. Qumulate™ QA ersetzt nicht die primären Datenquellen des Kunden und darf nicht als Datenquelle oder sonstige Quelle für die Diagnose oder für die Heilung, Linderung, Behandlung oder Prävention von Erkrankungen verwendet werden. Varian Medical Systems ist nicht befugt oder qualifiziert, in einer Weise aktiv zu werden, die als Ausübung der Medizin ausgelegt oder verstanden werden könnte.